Ab dem 21. März: Goût de / Good France 2019 in der Schweiz [fr]

Am 21. März kommt das Gastronomie-Event Goût de/Good France zurück.

PNG
Am 21. März 2019 präsentieren Chefköche in Restaurants auf allen 5 Kontinenten und in über 150 französischen Botschaften und Konsulaten ihre Interpretation eines Dîner à la française und würdigen in verschiedensten Formen die verantwortungsbewusste Küche. Ein Menü für unseren Planeten: Jedes Dîner steht für eine Küche, die mit weniger Fett, Zucker und Salz auskommt und bei der gute Ernährung und Umwelt groß geschrieben werden.

Im Rahmen dieser 5. Auflage unterstützt Goût de/Good France die Stiftung « No More Plastic », vertreten durch Alexandra Cousteau. Diese wird den Runden Tisch „Good Impact“ leiten, bei dem es um Fragen zum Thema Ressourcen- und Umweltschonung gehen soll und an dem Vertreter aus Gastronomie, Wissenschaft und Wirtschaft teilnehmen werden.

Diesjährige Gastregion ist die Provence, die bei zahlreichen Goût de/Good France-Veranstaltungen in den Mittelpunkt gerückt werden soll. Zum ersten Mal stellen das Departement Bouches-du-Rhône und Provence Tourisme die Veranstaltungsreihe MPG2019 (Marseille-Provence Gastronomie 2019) auf die Beine: 1000 Events für ein Jahr voll von Feierlichkeiten, Begegnungen mit Chefköchen, Gourmet-Märkten, Picknicks, Urban Gardening, kurz: eine kulinarische Rundreise durch die Provence.

In der Schweiz, Teilnehmer dieses Jahrs :

* Prosper Montagné Club-Mitglieder

Kommunication

7 Zip - 3.7 MB
(7 Zip - 3.7 MB)

Letzte Änderung 14/03/2019

Seitenanfang