Die Lehre des Französischen in der Schweiz – das Netzwerk der AEFE [fr]

PNG

Das Netzwerk zur Lehre des Französischen in der Schweiz umfasst fünf Einrichtungen, die vom französischen Bildungsministerium anerkannt werden. Zwei dieser Einrichtungen besitzen ein Abkommen mit der Agentur für französischen Unterricht im Ausland (AEFE).

Alle anerkannten Einrichtungen halten die Lehrpläne, die pädagogischen Ziele und die Grundprinzipien der öffentlichen Bildung in Frankreich ein und setzen diese um. Sie bereiten die Prüfungen zu den französischen Abschlüssen vor (den französischen Mittelschulabschluss, Diplôme national du brevet (DNB), und die Maturitätsprüfung (baccalauréat), welche die Sekundarstufe abschliesst und den Hochschulzugang eröffnet). Alle Schüler einer anerkannten Bildungseinrichtung haben die Möglichkeit, auf jeder Bildungsstufe ihre Schulausbildung in einer anderen anerkannten Schuleinrichtung im Ausland oder in einer öffentlichen Schule bzw. vertraglichen Privatschule in Frankreich fortzusetzen, ohne eine Aufnahmeprüfung abzulegen.

Die fünf anerkannten Schuleinrichtungen in der Schweiz sind Privatschulen, die von Elternvereinigungen verwaltet werden.

In den Einrichtungen, die ein Abkommen mit der AEFE geschlossen haben, sind die Schulleiter und ein gewisser Anteil der Lehrer Angehörige des französischen Bildungswesens, die von der AEFE entsendet und entlohnt werden.

Schuleinrichtungen mit einem Abkommen mit der AEFE

Bern

JPEGL’Efib (École française internationale de Berne)
www.ecole-francaise-de-berne.ch
Directrice/Chef d’établissement : Frau Veerle HENNINOT
Sulgenrain 11, 3007 Bern
Tel. +41 (0)31 376 17 57 - Fax +41 (0)31 371 79 50
E-Mail
Maternelle – École élémentaire – Collège
Lycée (Gymnasium): In Kooperation mit dem französischen Zentrum für Fernstudien (CNED) und einer wöchentlichen Besprechung mit Lehrern der Einrichtung.

Zürich

JPEGLycée français Marie Curie de Zurich
www.lfz.ch
Proviseur /Chef d’établissement : Herr Paul SAVALL
Zukunftstrasse 1, 8600 Dübendorf
Tel. +41 (0)43 355 20 80
École élémentaire : E-Mail
École maternelle : E-Mail
Collège et Lycée : E-Mail
Maternelle : parcours bilingue franco-allemand dans toutes les classes (paritaire 13h/13h)
École élémentaire : section bilingue franco-allemand (paritaire 13h/13h) et section classique avec 4h d’allemand hebdomadaire. Anglais à partir du CM1 pour tous.
Collège : section internationale bilingue franco-allemand en 6è et 5è. Section classique avec 4h d’allemand.
Lycée : sections L, ES, S. Deux sections européennes : anglais et allemand
Baccalauréat préparé : L, ES, S

Anerkannte Schuleinrichtungen

Basel

JPEGÉcole française de Bâle
http://www.efdb.ch

Engelgasse 103, 4052 Basel
Tel. +41 (0)61 311 07 30
Crèche : de 3 à 36 mois
École maternelle (dès la très petite section à 2 ans) – École élémentaire

Genf

JPEGÉcole française de Genève
www.ape-epfg.ch
Directeur : Herr Sébastien GIBERT
3, chemin des Vergers, 1208 Genf
Tel. +41 (0)22 735 60 20 - Fax +41 (0)22 735 96 00
E-Mail
École maternelle (une classe grande section) – École élémentaire

Lausanne

JPEGÉcole française de Lausanne-Valmont
www.ecole-valmont.org
Chef d’établissement : Herr André BALTUS
47 route d’Oron, 1010 Lausanne
Tel. +41 (0)21 652 37 33
Envoyer un courriel
Maternelle – École élémentaire : anglais et allemand pour tous à partir du CM1 – Collège
Lycée : sections L, ES, S
Baccalauréat préparé : L, ES, S

Letzte Änderung 01/06/2018

Seitenanfang