Erasmus Days [fr]

Am 13. und 14. Oktober werden die #ErasmusDays gefeiert. Bei diesem Anlass wird klar gemacht wie viel das europäische Mobilitätsprogramm den französischen und ausländischen Studierenden gebracht hat. Haben Sie noch Zweifel?

JPEG

Die französische Botschaft in Bern stellt Ihnen zwei Erfahrungsberichte von französischen Studierenden zur Verfügung, beide haben ein Erasmusjahr absolviert.
Gerne können Sie auch Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

„Sobald ich meine Aufenthaltserlaubnis erhalten hatte, konnte ich von allem was Erasmus+ in der Schweiz anzubieten hat profitieren. An der Universität wird alles gemacht, damit Erasmus Studierende erfolgreich studieren. Dieser akademische Austausch, hat mir die Augen geöffnet über die Lebensqualität unserer Nachbarn.
Die Erasmus Studierenden fühlen sich hier wohl und sind gut integriert. Zusammenfassend appelliere ich jeden, Franzose oder nicht, den Schritt zu wagen und zumindest ein paar Tage in diesem wunderbaren Land zu verbringen.“
Lukas, Student aus Lyon der an Erasmus+ an der Universität Bern, Schweiz teilgenommen hat.
„Erasmus+ war für mich eine wunderbare Lebensschule. Man trifft dabei auf Studierenden aus aller Welt, zeitgleich entwickelt man auch ein europäisches Dazugehörigkeitsgefühl.
Während dieser Zeit konnte ich unterschiedliche Bildungssysteme kennen lernen.
Durch meine Erasmuserfahrung wurde ich weltoffener, selbstständiger und überzeugt von der Wichtigkeit von Studierenden Austauschprogrammen für die kommenden Generationen.
Unbedingt ausprobieren! “
Camille, Studentin aus Rennes, die an Erasmus+ an der Europa Universität in Frankfurt-an-der-Oder teilgenommen hat.

Letzte Änderung 14/10/2017

Seitenanfang