Oberst Brunetta, ausgezeichnet mit der Aeronautics Medal [fr]

General Cousin zeichnete Oberst Brunetta, stationiert in Bern, mit der Aeronautics Medal aus.

JPEG - 45.1 kB

Oberst Brunetta ist als Verteidigungsattaché in Bern tätig. Die Aeronautics Medal wird ihm für seine Verdienste in der Luftfahrt während seiner 27-jährigen Tätigkeit als Jagdflieger verliehen.

Er hat unter anderem 2.000 Flugstunden auf Mirage 2000 absolviert und als Experte für Luftverteidigung außergewöhnliche Einsätze und Operationen in entlegenen Gebieten geleitet.

JPEG - 622.5 kB
Le général Cousin décore de la Médaille de l’aéronautique le Colonel Brunetta, en poste à Berne.

So leistete er 2018 Hilfe für die von der Katastrophe betroffene Bevölkerung der Insel Lombok in Indonesien. Zu dieser Zeit stand er an der Spitze einer großen Luftwaffe, die aus Kampfflugzeugen, strategischen Flugzeugen und 140 Fliegern bestand. Die Truppe war nach einer einmonatigen Übung in Australien auf der Durchreise in Südostasien, als ein schreckliches Erdbeben die Insel Lombok erschütterte. Im Auftrag der französischen Behörden führte er einen der Airbus A400M der Mission, um lebenswichtige Güter, Baumaterial und zwei Krankenwagen zu den Opfern zu bringen.
JPEG

Letzte Änderung 11/03/2021

Seitenanfang