Über die Orthopädietechnik reden! [fr]

Yverdon-les-bains – Französisch-schweizerische Konferenz und Fachmesse über Implantate und Instrumente in der orthopädischen Chirurgie am 20. und 21. Juni. Anmeldung offen.

Erhöhung der Patientensicherheit, Vermeidung von Biokompatibilitätsproblemen, Erhöhung der Lebensdauer von Implantaten - das sind einige der Herausforderungen für Implantologen und orthopädische Chirurgiegeräte. Am 20. und 21. Juni findet in Yverdon-les-Bains eine Veranstaltung statt, die hochkarätige wissenschaftliche und technische Konferenzen und Messen mit professionellen Ausstellern aus der gesamten Produktionskette verbindet.

OrthoManufacture 2018 : Offene Registrierungen

JPEG
An den zwei Konferenztagen werden französische und Schweizerische praktizierender Arzt, Wissenschaftler sowie die Industrie verschiedene Innovationen von diesem Gebiet vorstellen. Mehrere Themen werden angesprochen. Sowie:
- Die Beiträge und Herausforderungen der additiven Fertigung
- Innovationen bei Implantatebeschichtungen, Entwicklung von Biokompatibilitätstests
- 4P-Medizin - besonders personalisiert und präventiv - in der orthopädischen Chirurgie
- Eine Sitzung über die Auswirkungen von Standards im Innovationsprozess und deren Auswirkungen auf die Fortschritte in der orthopädischen Chirurgie

Das vollständige Programm ist online auf der Veranstaltungswebsite verfügbar.

Parallel dazu findet ein Salon mit rund 40 Ausstellern statt. Ein Abend informellen Networking ist am Abend des 20. Juni geplant.

Aufforderung zur Einreichung von Postern für Studenten

Um die nächste Generation der Forschung in diesen Bereichen zu fördern und hervorzuheben, wird ein Posterpreis für Studenten eingerichtet. Alle Forschungsgebiete rund um Implantate in der orthopädischen Chirurgie sind betroffen: Material, Werkzeugmaschinen und additive Fertigung, Digitalisierungsprogramme, optimale Designforschung, Verbesserung der Biokompatibilität, ... Die Plakateinreichung ist bis zum 1. Juni möglich.

Letzte Änderung 10/07/2018

Seitenanfang