Wissenschaftliche und technologische Informationen zur Schweiz [fr]

Allgemeine Informationen

Seit dem 1. Januar 2013 ist ein neues Departement, das Eidgenössische Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) mittels seines Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) federführend für diese drei Bereiche zuständig.

Die Entwicklungslinien, Ziele, Massnahmen und die Finanzierung der schweizerischen Politik in den Bereichen Bildung, Forschung und Innovation werden in der „Botschaft zur Förderung von Bildung, Forschung und Innovation in den Jahren 2017–2020“ des Bundesrates dargelegt.

Für die kommenden vier Jahre (2017-2020) beträgt das Budget für Bildung, Forschung und Innovation der Eidgenossenschaft 26 Milliarden Franken (rund 24 Milliarden Euro) und steigt durchschnittlich um 2% pro Jahr an. Dabei wurden vier Schlüsselbereiche festgelegt: die höhere Berufsbildung, der wissenschaftliche Nachwuchs, die Humanmedizin und die Innovation.

Zusätzliche Informationen zu Forschung und Innovation in der Schweiz sind auf der Internetseite des SBFI verfügbar:
- Forschung und Innovation in der Schweiz;
- Bericht „Forschung und Innovation in der Schweiz“ 2016.

BVST - SCHWEIZ / Das Informationsblatt „Bulletin de veille scientifique et technologique“ (BVST)

Die Abteilung für Zusammenarbeit und Kulturtätigkeit der Botschaft Frankreichs in der Schweiz veröffentlicht regelmässig das Informationsblatt „Bulletin de veille scientifique et technologique“ (BVST) für die Schweiz, das über Nachrichten zur wissenschaftlichen Forschung und technologischen Fortschritt in der Schweiz informiert.

JPEGDieses Informationsblatt wird im Rahmen des wissenschaftlichen und technologischen Beobachtungsdienstes der Botschaften Frankreichs erstellt, der in rund vierzig Ländern tätig ist und auf der Webseite des französischen Europa- und Aussenministerium bei France Diplomatie veröffentlicht wird.

Wenn Sie automatisch eine monatliche Zusammenfassung per E-Mail erhalten möchten, können Sie sich in die Verteilerliste einschreiben, indem Sie eine (leere) Nachricht an diese Adresse senden.

Die Einschreibung ist unverbindlich und kostenlos. Sie können Ihre interessierten Kollegen und Bekannten gern auf dieses Informationsblatt aufmerksam machen!

Kontakt per E-Mail

Veranstaltungskalender für wissenschaftliche Veranstaltungen und Konferenzen

- Link auf den Veranstaltungskalender des schweizerischen Portals für Forschung und Innovation

Letzte Änderung 15/12/2017

Seitenanfang