"Woche der Botschafter" (28. bis 31. August 2017) [fr]

Seit 1993 finden sich Ende August einmal im Jahr alle Leiter der französischen Auslandsvertretungen weltweit zusammen. Dieses Treffen gibt den höchsten Stellen des französischen Staats Anlass, den Leitern der diplomatischen Vertretungen die Prioritäten der französischen Diplomatie vorzulegen.

Es ermöglicht den Botschaftern sich untereinander auszutauschen, aber auch Diskussionen mit Mandatsträgern, Experten sowie Vertretern der Zivilgesellschaft und des privaten Sektors zu führen. Die Veranstaltung ist teilweise öffentlich zugänglich. Sie bietet die Gelegenheit, einen Einblick in die Tätigkeiten der Botschafter zu gewinnen und die aktuellen diplomatischen Schwerpunktthemen besser nachvollziehen zu können.

JPEG

Dieses Jahr widmet sich die Woche der Botschafter Fragestellungen zum Thema: "Erneuerung unser Maßnahmen in Zeiten des Umbruchs".

1 Botschafter - 1 Unternehmer (#1Ambassadeur1Entrepreneur): Über 400 Unternehmer werden Botschafter der von ihnen visierten Länder treffen, um ihnen ihre Projekte vorzustellen und ihre Chancen einzuschätzen.

Drei thematische Gesprächsrunden: Am 29. August finden für die Öffentlichkeit zugängliche Debatten statt, die sich mit den folgenden großen Themen zur internationalen Aktualität befassen: Kann der Multilateralismus weiterhin den Frieden wahren? Wird ein Cyberkrieg stattfinden? Welche Zukunft für die Europäische Union nach dem Brexit?

Ein Einblick in das Leben der Diplomaten: Am 29. August berichten zwölf Botschafter über ihre Laufbahn, ihre Erfahrungen und ihren Alltag als Diplomaten.

Studio ermöglicht die Live-Verfolgung einiger Sequenzen der Veranstaltung und den Austausch mit den Botschaftern auf verschiedene Art und Weise, dank spezieller Programme, wie Life-Talkshows, Interviews, Berichterstattungen oder Blicken hinter die Kulissen. Ebenfalls wird es möglich sein, in den sozialen Netzwerken die Ereignisse der Woche zu verfolgen und darauf zu reagieren.

Für weitere Informationen (in französischer Sprache): http://www.diplomatie.gouv.fr/fr/

Letzte Änderung 04/08/2017

Seitenanfang