Ski Alpin 2019 : die Ranglisten der Alpinen Skiweltmeisterschaft und dem Alpinen Skiweltcup verstehen [fr]

Der Winterbeginn läutet jedes Jahr den Saisonstar der Schnee- und Eissportarten ein.

In den vielen adrenalingeladenen, technisch und künstlerisch ausgezeichneten Disziplinen fehlt es Frankreich weder an Athleten noch an Meistern.
Werfen wir nun einen Blick auf den alpinen Skisport, um die allgemeinen Ranglisten und Leistungsklassen besser zu verstehen :

Der Alpine Skiweltcup

JPEG - 7.2 kB
Globe de cristal
©Rudi Scharf

Seit 1967 findet der Alpine Ski World Cup jährlich statt.
Der Weltcup umfasst fünf Disziplinen, die jeweils von einer Gruppe von Journalisten und Trainern ins Leben gerufen wurden : Abfahrt, Slalom, Riesenslalom, Super-G und Kombination.
Am Ende jeder Veranstaltung erhalten die 30 Bestläufer eine Punktzahl zwischen einem und 100 Punkten.
Die Gewinner behalten ihr Ranking für die gesamte Saison.
Für jede Disziplin wird eine kleine Kristallkugel vergeben ; der oder die SkifahrerIn mit den meisten Punkten erhält am Ende eine große Kristallkugel.

Im Jahr 2019 finden die Veranstaltungen an 21 verschiedenen Standorten statt - davon zwei in Nordamerika.

Die Skiweltmeisterschaft

JPEG - 50.4 kB
Tessa Worley
©Christian Jansky

Ein internationaler Wettbewerb, bei dem die drei besten Skifahrer in jeder der folgenden Kategorien mit einer Medaille belohnt werden:
- Abfahrt
- Super G
- Slalom
- Riesenslalom
- Alpine Kombination

Maximal vier Skifahrer aus jedem Land dürfen an der Meisterschaft teilnehmen.

Seit Beginn der Meisterschaften ist Österreich das erfolgreichste Land ist, gefolgt von der Schweiz und Frankreich.
In der Schweiz finden dieses Jahr neun Rennen statt.
Die Meisterschaft fand schon vier Mal in Frankreich statt ; 2023 wird Frankreich wieder Gastland für die Meisterschaften sein, die in Méribel und Courcheval ausgetragen werden.

2019 findet vom 5. bis 17. Februar 2019 in Åre, Schweden, die 45. Ausgabe der alpinen Ski-Weltmeisterschaft statt.

Die beiden Wettbewerbe finden parallel statt: Was ist genau unterschiedlich ?

-  Häufigkeit : Im Gegensatz zum Alpinen Skiweltcup , der jedes Jahr stattfindet, finden die Weltmeisterschaften nur alle zwei Jahren statt: in den ungeraden Jahren
-  Gewinn: Im Gegensatz zum Alpinen Skiweltcup, der ein ganzes Jahr dauert, werden die Athleten bei der Weltmeisterschaft bei jedem einzelnen Rennen gewertet.
-  Ergebnisse : Die Ergebnisse von der Weltmeisterschaften zählen nicht beim Alpinen Skiweltcup.

JPEG - 198.8 kB
Clément Noël

Letzte Änderung 18/02/2019

Seitenanfang